Zusammenhalt

Unser friedliches Zusammenleben ist in den vergangenen Jahren durch zunehmende Ausgrenzung, Hetze und leider auch durch offene Gewalt von rechts stark unter Druck geraten. Umso mehr setze ich mich dafür ein, unsere liberale Demokratie gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus zu schützen. Eine starke, vielfältige und tolerante Zivilgesellschaft hält aktiv dagegen, wenn die Meinungs- und Pressefreiheit attackiert und die Würde von Menschen missachtet werden.

Unser Anspruch besteht darin, Demokratie immer wieder neu mit Leben zu füllen. Deshalb suchen wir den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, auch wenn sie nicht mit unseren politischen Ansichten übereinstimmen. Konstruktiv dialogfähig zu sein, ist für mich eine Überlebensfrage unserer Gesellschaft.

Wir laden alle ein, daran zu arbeiten, diese demokratische Grundüberzeugung für alle Bereiche in unserem Land durchzudeklinieren. Dazu zählt unter anderem eine Stärkung von Parlamenten und öffentlicher Verwaltung, mehr Bürgerbeteiligung, mehr Geschlechtergerechtigkeit, der Schutz von Minderheiten, die Bekämpfung von Hasskriminialität im Internet, eine verbesserte Integration von Geflüchteten und nicht zuletzt ein vorausschauender, krisenfester Bevölkerungsschutz.